Rindermedaillons mit Essigsauce

Rindermedaillons mit Essigsauce

Zutatenliste

Für 4 Portionen

----- Für die Rindermedaillons -----

800 g Rinderfilet

4 Zweige Rosmarin

8 Scheiben Pancetta

100 g Butter

4 EL Olivenöl

----- Für die Sauce -----

400 ml Mazzetti Testa Rossa

4 Gewürznelken

1 Stange Zimt

4 Wachholderbeeren

Salz

Zubereitung

1) Rinderfilet in gleichgroße Medaillons (à ca. 200 g) schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Jedes Medaillon mit jeweils 2 Scheiben Pancetta umwickeln und den Rosmarin dazwischen stecken. Die Medaillons mit Küchengarn umwickeln, damit sie beim Braten in Form bleiben.

2) Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Medaillons darin rundherum 3–5 Minuten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und ca. 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

3) Für die Sauce in der Zwischenzeit die Bratreste in der Pfanne mit Essig ablöschen. Gewürze zugeben, leicht salzen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sauce durch ein Sieb passieren und mit den Rindermedaillons servieren.

Tipp:
Die Gewürze einfach in ein Tee-Säckchen geben, so lassen sie sich vor dem Anrichten leicht wieder herausnehmen.

Utensilien:
Brett, Messer, Küchengarn, Löffel, Schüssel, Herd, Pfanne, Sieb

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten

Garzeit: ca. 8 Minuten

Produktempfehlung: Mazzetti Testa Rossa

Zutatenliste

Für 4 Portionen

----- Für die Rindermedaillons -----

800 g Rinderfilet

4 Zweige Rosmarin

8 Scheiben Pancetta

100 g Butter

4 EL Olivenöl

----- Für die Sauce -----

400 ml Mazzetti Testa Rossa

4 Gewürznelken

1 Stange Zimt

4 Wachholderbeeren

Salz

Zubereitung

1) Rinderfilet in gleichgroße Medaillons (à ca. 200 g) schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln abzupfen. Jedes Medaillon mit jeweils 2 Scheiben Pancetta umwickeln und den Rosmarin dazwischen stecken. Die Medaillons mit Küchengarn umwickeln, damit sie beim Braten in Form bleiben.

2) Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Medaillons darin rundherum 3–5 Minuten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und ca. 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

3) Für die Sauce in der Zwischenzeit die Bratreste in der Pfanne mit Essig ablöschen. Gewürze zugeben, leicht salzen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sauce durch ein Sieb passieren und mit den Rindermedaillons servieren.

Tipp:
Die Gewürze einfach in ein Tee-Säckchen geben, so lassen sie sich vor dem Anrichten leicht wieder herausnehmen.

Utensilien:
Brett, Messer, Küchengarn, Löffel, Schüssel, Herd, Pfanne, Sieb

Rindermedaillons mit Essigsauce: Step by Step!

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone & Tablet