Kartoffelsuppe mit Pilzen und Seeteufel

Kartoffelsuppe mit Pilzen und Seeteufel

Zutatenliste

Für 4 Portionen

500 g Kartoffeln, vorwiegend festk.

2 Zwiebeln

300 g Pilze, gemischt (z.B. Champignons, Austernpilze, Steinpilze)

6 EL Olivenöl

2 Lorbeerblätter

100 ml Mazzetti Codimento Bianco

1,2 L Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

640 g Seeteufelfilet, küchenfertig

etwas Majoran zum Garnieren

Zubereitung

1) Kartoffeln und Zwiebeln schälen, Kartoffeln waschen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln fein hacken. Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2) Zwiebeln in einem Topf mit 2 EL Öl bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten glasig dünsten. Kartoffeln, Pilze, Lorbeerblätter, Essig und Gemüsebrühe unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschießend ca. 25 Minuten köcheln lassen.

3) Seeteufel kalt abspülen, trocken tupfen und in kleine Stücke (á ca. 80 g) schneiden. Filetstücke in einer heißen Pfanne mit 2 EL Olivenöl ca. 2–4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in die Suppe rühren und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

4) Majoran waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Suppe mit restlichem Olivenöl und Majoranblättern garnieren.

Tipp:
Der Seeteufel hat ein festeres Fleisch als andere Fische. Perfekt für Brat- oder Grillgerichte.

Utensilien: Sparschäler, Messer, Brett, Schüssel, Herd, Topf

Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten

Garzeit: ca. 40 Minuten

Produktempfehlung: Mazzetti Condimento Bianco

Zutatenliste

Für 4 Portionen

500 g Kartoffeln, vorwiegend festk.

2 Zwiebeln

300 g Pilze, gemischt (z.B. Champignons, Austernpilze, Steinpilze)

6 EL Olivenöl

2 Lorbeerblätter

100 ml Mazzetti Codimento Bianco

1,2 L Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

640 g Seeteufelfilet, küchenfertig

etwas Majoran zum Garnieren

Zubereitung

1) Kartoffeln und Zwiebeln schälen, Kartoffeln waschen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln fein hacken. Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2) Zwiebeln in einem Topf mit 2 EL Öl bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten glasig dünsten. Kartoffeln, Pilze, Lorbeerblätter, Essig und Gemüsebrühe unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschießend ca. 25 Minuten köcheln lassen.

3) Seeteufel kalt abspülen, trocken tupfen und in kleine Stücke (á ca. 80 g) schneiden. Filetstücke in einer heißen Pfanne mit 2 EL Olivenöl ca. 2–4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, in die Suppe rühren und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

4) Majoran waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Suppe mit restlichem Olivenöl und Majoranblättern garnieren.

Tipp:
Der Seeteufel hat ein festeres Fleisch als andere Fische. Perfekt für Brat- oder Grillgerichte.

Utensilien: Sparschäler, Messer, Brett, Schüssel, Herd, Topf

Kartoffelsuppe mit Pilzen und Seeteufel: Step by Step!

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone & Tablet