Mascarponemousse mit Feigen und Mokka-Karamell-Sauce

Mascarponemousse mit Feigen und Mokka-Karamell-Sauce

Zutatenliste

Für 4 Portionen

---- Für das Mousse ----

400 g Mascarpone (80 % Fett)

320 g Ricotta (45 % Fett)

4 Eigelb (Größe M)

100 g Zucker

---- Für die Sauce ----

160 g Zucker

160 ml Kaffee, gekocht

100 ml Kaffeelikör

6 EL Mazzetti Bio Apfelessig

---- Für das Topping ----

160 g Feigen

100 g Schokokekse

2 TL Kaffeebohnen

Zubereitung

1) Für das Mousse Mascarpone und Ricotta vermengen. Eigelbe in einer Schüssel mit Zucker über einem heißen Wasserbad cremig rühren. Mascarponemasse unterrühren und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.

2) Für die Sauce Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Kaffee, Kaffelikör und Apfelessig aufgießen. Bei mittlerer Hitze zu einer dickflüssigen Sauce einkochen.

3) Für das Topping Feigen waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Mascarponemousse auf Gläser verteilen, Schokokekse darüberbröseln und mit Sauce, Feigen und Kaffeebohnen garnieren.

Tipp:
Das Wasser im Wasserbad darf nicht sprudelnd kochen, da es sonst für das Eigelb zu heiß wird.

Utensilien:
Schüssel, Schneebesen, Topf, Herd, Kühlschrank, Messer, Brett, Dessertgläser

Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten

Wartezeit: ca. 2 Stunden

Produktempfehlung: Mazzetti Bio Apfelessig

Zutatenliste

Für 4 Portionen

---- Für das Mousse ----

400 g Mascarpone (80 % Fett)

320 g Ricotta (45 % Fett)

4 Eigelb (Größe M)

100 g Zucker

---- Für die Sauce ----

160 g Zucker

160 ml Kaffee, gekocht

100 ml Kaffeelikör

6 EL Mazzetti Bio Apfelessig

---- Für das Topping ----

160 g Feigen

100 g Schokokekse

2 TL Kaffeebohnen

Zubereitung

1) Für das Mousse Mascarpone und Ricotta vermengen. Eigelbe in einer Schüssel mit Zucker über einem heißen Wasserbad cremig rühren. Mascarponemasse unterrühren und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.

2) Für die Sauce Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit Kaffee, Kaffelikör und Apfelessig aufgießen. Bei mittlerer Hitze zu einer dickflüssigen Sauce einkochen.

3) Für das Topping Feigen waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Mascarponemousse auf Gläser verteilen, Schokokekse darüberbröseln und mit Sauce, Feigen und Kaffeebohnen garnieren.

Tipp:
Das Wasser im Wasserbad darf nicht sprudelnd kochen, da es sonst für das Eigelb zu heiß wird.

Utensilien:
Schüssel, Schneebesen, Topf, Herd, Kühlschrank, Messer, Brett, Dessertgläser

Mascarponemousse mit Feigen und Mokka-Karamell-Sauce: Step by Step!

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone & Tablet