Friselle con pomodoro e alici

Friselle con pomodoro e alici

Zutatenliste

Für 2 Portionen

200 g Kirschtomaten

30 ml Olivenöl

½ TL Oregano, getrocknet

5 Stiele Basilikum

10 g Sardellen (in Öl)

1 Knoblauchzehe

1 rote Chili

50 ml Mazzetti Cremoso Feige

Salz

4 Friselle

Zubereitung

1 Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen, fein würfeln und in einer Schüssel mit Olivenöl und Oregano vermengen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Spitzen und Blätter abzupfen und die Blätter klein zupfen. Sardellen trocken tupfen und fein hacken. Sardellen und Basilikum zu den Tomaten geben.

2 Den Knoblauch schälen, halbieren und die Hälfte fein hacken. Chili waschen, der Länge nach halbieren und entkernen. In Streifen schneiden und mit Sardellen, Basilikum und Chili zu den Tomaten geben. Die Hälfte des Mazzetti Cremoso Feige unter die Tomaten rühren und mit Salz abschmecken.

3 Friselle mit der übrigen Knoblauchhälfte einreiben, Tomaten darauf anrichten und mit dem restlichen Mazzetti Cremoso Feige beträufeln.

Tipp:
Friselle sind die Brötchen aus Apuliens. Stattdessen kann man auch Ciabatta verwenden.

Utensilien:
Messer, Brett, Schüssel, Küchenpapier

Vorbereitungszeit: ca.15 Minuten

Produktempfehlung: Mazzetti Cremoso Feige

Zutatenliste

Für 2 Portionen

200 g Kirschtomaten

30 ml Olivenöl

½ TL Oregano, getrocknet

5 Stiele Basilikum

10 g Sardellen (in Öl)

1 Knoblauchzehe

1 rote Chili

50 ml Mazzetti Cremoso Feige

Salz

4 Friselle

Zubereitung

1 Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen, fein würfeln und in einer Schüssel mit Olivenöl und Oregano vermengen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Spitzen und Blätter abzupfen und die Blätter klein zupfen. Sardellen trocken tupfen und fein hacken. Sardellen und Basilikum zu den Tomaten geben.

2 Den Knoblauch schälen, halbieren und die Hälfte fein hacken. Chili waschen, der Länge nach halbieren und entkernen. In Streifen schneiden und mit Sardellen, Basilikum und Chili zu den Tomaten geben. Die Hälfte des Mazzetti Cremoso Feige unter die Tomaten rühren und mit Salz abschmecken.

3 Friselle mit der übrigen Knoblauchhälfte einreiben, Tomaten darauf anrichten und mit dem restlichen Mazzetti Cremoso Feige beträufeln.

Tipp:
Friselle sind die Brötchen aus Apuliens. Stattdessen kann man auch Ciabatta verwenden.

Utensilien:
Messer, Brett, Schüssel, Küchenpapier

Friselle con pomodoro e alici: Step by Step!

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone & Tablet