Bohnensalat alla Romana

Bohnensalat alla Romana

Zutatenliste

Für 4 Portionen

2 rote Zwiebeln

300 ml Mazzetti Tino Tipico

2 Knoblauchzehen

16 Sardellenfilets

6 Stiele Thymian

10 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

300 g Fagioli borlotti precotti, Dose (Cranberry-Bohnen)

300 g Fagioli cannellini precotti, Dose (kleine weiße Bohnen)

Zubereitung

1) Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Ca. 15 Minuten in Mazzetti Tino Tipico einlegen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Sardellenfilets fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

2) Zwiebelstreifen in einem Sieb abtropfen lassen. Dabei den Essig im Topf auffangen und auf ca. 2 EL einkochen lassen.

3) Für das Salatdressing in einer Schüssel Sardellen, Knoblauch und Thymian mit dem eingekochten Essig und dem Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4) Die Bohnen in ein Sieb geben, kurz mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln zu den Bohnen geben und mit dem Dressing vermengen.

Tipp:
Wer keine Cranberry-Bohnen zur Hand hat, kann auch Kidney-Bohnen verwenden.

Utensilien:
Brett, Messer, Schüsseln, Sieb, Herd, Topf, Schneebesen

Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten

Produktempfehlung: Mazzetti Tino Tipico

Zutatenliste

Für 4 Portionen

2 rote Zwiebeln

300 ml Mazzetti Tino Tipico

2 Knoblauchzehen

16 Sardellenfilets

6 Stiele Thymian

10 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

300 g Fagioli borlotti precotti, Dose (Cranberry-Bohnen)

300 g Fagioli cannellini precotti, Dose (kleine weiße Bohnen)

Zubereitung

1) Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Ca. 15 Minuten in Mazzetti Tino Tipico einlegen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Sardellenfilets fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

2) Zwiebelstreifen in einem Sieb abtropfen lassen. Dabei den Essig im Topf auffangen und auf ca. 2 EL einkochen lassen.

3) Für das Salatdressing in einer Schüssel Sardellen, Knoblauch und Thymian mit dem eingekochten Essig und dem Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4) Die Bohnen in ein Sieb geben, kurz mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln zu den Bohnen geben und mit dem Dressing vermengen.

Tipp:
Wer keine Cranberry-Bohnen zur Hand hat, kann auch Kidney-Bohnen verwenden.

Utensilien:
Brett, Messer, Schüsseln, Sieb, Herd, Topf, Schneebesen

Bohnensalat alla Romana: Step by Step!

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone & Tablet