Zutatenliste

Für 4 Portionen

1 Ciabatta

2 Knoblauchzehen

1 Zweig Rosmarin

10 EL natives Olivenöl Extra

500 g grüner Spargel

12 Kirschtomaten

12 Basilikumblättchen

2 EL Kapern in Lake

4 EL Mazzetti Condimento Bianco

1 TL Zucker

1 TL Senf

50 g Parmesan am Stück

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Ciabatta in Würfel (ca. 2 cm) schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Nadeln abzupfen und ebenfalls hacken.
2. Knoblauch, Rosmarin und 1/2 TL Salz in einer großen Schüssel mit 5 EL Olivenöl verrühren, dann die Ciabattawürfel zugeben und in der Mischung wenden. Die Würfel auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und in ca. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun und knusprig rösten.
3. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und von den Enden befreien. Die Spargelstangen dann der Länge nach mit einem Sparschäler oder mit einem Gemüsehobel in sehr flache Streifen hobeln. Abgedeckt beiseitelegen.
4. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Das Basilikum waschen und trocken tupfen. Die Kapern abtropfen lassen.
5. Für das Dressing Mazzetti Condimento Bianco, Zucker und Senf in einer großen Schüssel verrühren. Das übrige Olivenöl unterrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan mit dem Sparschäler in große Späne hobeln.
6. Spargel, Tomaten und Kapern mit dem Dressing vermischen. Die gerösteten, noch warmen Ciabattawürfel zugeben und alles sehr vorsichtig vermengen.
7. Den Spargel-Brotsalat auf Tellern anrichten, mit Basilikumblättchen und Parmesanspänen garnieren und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: normal

Zutatenliste

Für 4 Portionen

1 Ciabatta

2 Knoblauchzehen

1 Zweig Rosmarin

10 EL natives Olivenöl Extra

500 g grüner Spargel

12 Kirschtomaten

12 Basilikumblättchen

2 EL Kapern in Lake

4 EL Mazzetti Condimento Bianco

1 TL Zucker

1 TL Senf

50 g Parmesan am Stück

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Ciabatta in Würfel (ca. 2 cm) schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Nadeln abzupfen und ebenfalls hacken.
2. Knoblauch, Rosmarin und 1/2 TL Salz in einer großen Schüssel mit 5 EL Olivenöl verrühren, dann die Ciabattawürfel zugeben und in der Mischung wenden. Die Würfel auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und in ca. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun und knusprig rösten.
3. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und von den Enden befreien. Die Spargelstangen dann der Länge nach mit einem Sparschäler oder mit einem Gemüsehobel in sehr flache Streifen hobeln. Abgedeckt beiseitelegen.
4. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Das Basilikum waschen und trocken tupfen. Die Kapern abtropfen lassen.
5. Für das Dressing Mazzetti Condimento Bianco, Zucker und Senf in einer großen Schüssel verrühren. Das übrige Olivenöl unterrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen. Den Parmesan mit dem Sparschäler in große Späne hobeln.
6. Spargel, Tomaten und Kapern mit dem Dressing vermischen. Die gerösteten, noch warmen Ciabattawürfel zugeben und alles sehr vorsichtig vermengen.
7. Den Spargel-Brotsalat auf Tellern anrichten, mit Basilikumblättchen und Parmesanspänen garnieren und sofort servieren.

Schritt für Schritt zum perfekten Genuss

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone und Tablet