Gefüllte Hähnchenbrust mit Fenchelsalami und Tomatensalat

Gefüllte Hähnchenbrust mit Fenchelsalami und Tomatensalat

Zutatenliste

Für 4 Portionen

4 Hähnchenbrustfilets, mit Haut

Salz

Pfeffer

½ Bund Petersilie, glatt

8 Scheiben Fenchelsalami

2 rote Zwiebeln

4 EL Olivenöl

600 g bunte Tomaten

4 EL Mazzetti Bio Cremaceto

1 Baguette

Zubereitung

1) Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Innenfilets abschneiden und zwischen 2 Backpapierblättern plattieren. In die Hähnchenunterfilets quer 2 Taschen einschneiden.

2) Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Taschen mit jeweils 1 Salamischeibe und Petersilie füllen, Taschen zuklappen und mit Salz würzen. Je eine plattierte Filethälfte aufsetzen. Restliche Petersilie klein hacken.

3) Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 160 °C/Umluft: 135 °C). Zwiebel schälen und achteln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Filets darin mit der Hautseite zuerst ca. 2 Minuten anbraten, wenden und ca. 2 weitere Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Zwiebeln schälen, vierteln, mit in die Pfanne geben und Hähnchen auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 weitere Minuten garen.

4) In der Zwischenzeit für den Tomatensalat die Tomaten waschen, vierteln, Fruchtfleisch herausschneiden und Tomatenfleisch in feine Würfel schneiden. Tomaten, gehackte Petersilie, restliches Olivenöl und Mazzetti Bio Cremaceto in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5) Baguette in Stücke schneiden. Hähnchen und Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und Baguette in den Bratensaft legen. Gefüllte Hähnchenfilets mit Tomatensalat und Brot anrichten.

Tipp:
Fenchelsalami ist in der Toskana eine Spezialität. Die gestopfte Salami ist in Italien als Finocchiona Sbriciolona bekannt.

Utensilien:
Messer, Brett, Backpapier, Plattiereisen, ofenfeste Pfanne, Schüssel, Backringe

Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten

Backzeit: ca. 10 Minuten

Kochzeit: ca. 15 Minuten

Produktempfehlung: Mazzetti Bio Cremaceto

Zutatenliste

Für 4 Portionen

4 Hähnchenbrustfilets, mit Haut

Salz

Pfeffer

½ Bund Petersilie, glatt

8 Scheiben Fenchelsalami

2 rote Zwiebeln

4 EL Olivenöl

600 g bunte Tomaten

4 EL Mazzetti Bio Cremaceto

1 Baguette

Zubereitung

1) Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Innenfilets abschneiden und zwischen 2 Backpapierblättern plattieren. In die Hähnchenunterfilets quer 2 Taschen einschneiden.

2) Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Taschen mit jeweils 1 Salamischeibe und Petersilie füllen, Taschen zuklappen und mit Salz würzen. Je eine plattierte Filethälfte aufsetzen. Restliche Petersilie klein hacken.

3) Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 160 °C/Umluft: 135 °C). Zwiebel schälen und achteln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Filets darin mit der Hautseite zuerst ca. 2 Minuten anbraten, wenden und ca. 2 weitere Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Zwiebeln schälen, vierteln, mit in die Pfanne geben und Hähnchen auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 weitere Minuten garen.

4) In der Zwischenzeit für den Tomatensalat die Tomaten waschen, vierteln, Fruchtfleisch herausschneiden und Tomatenfleisch in feine Würfel schneiden. Tomaten, gehackte Petersilie, restliches Olivenöl und Mazzetti Bio Cremaceto in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5) Baguette in Stücke schneiden. Hähnchen und Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und Baguette in den Bratensaft legen. Gefüllte Hähnchenfilets mit Tomatensalat und Brot anrichten.

Tipp:
Fenchelsalami ist in der Toskana eine Spezialität. Die gestopfte Salami ist in Italien als Finocchiona Sbriciolona bekannt.

Utensilien:
Messer, Brett, Backpapier, Plattiereisen, ofenfeste Pfanne, Schüssel, Backringe

Gefüllte Hähnchenbrust mit Fenchelsalami und Tomatensalat: Step by Step!

Ideal zum Nachkochen mit Smartphone & Tablet